Uwe Alzen und Dietmar Haggenmüller mit Audi R8 LMS GT3 im DMV GTC

Datum: 11. März 2019

Auch in der neuen Saison werden Dietmar Haggenmüller und Uwe Alzen wieder ein Team im DMV GTC und DUNLOP 60 bilden.

Unter dem Namen "Spirit Race Team Uwe Alzen Automotive" geht das Duo mit einem Audi R8 LMS GT3 in die Rennen.

"Wir sind natürlich begeistert, dass sich Dietmar Haggenmüller und Uwe Alzen wieder für uns entschieden haben. Sie hatten einige Alternativen und am Ende kam heute dann doch die Einschreibung", so Organisator Ralph Monschauer.

Schon in der Saison 2017 startete Uwe Alzen erstmals im DMV GTC und DUNLOP 60 und war sehr überrascht über die Qualität der Organisation und das große Miteinander: "Im DMV GTC gehen die Teams noch sehr familiär miteinander um. Das hat uns sehr beeindruckt und für mich machen alle dort einen super Job und wir fühlen uns sehr wohl. Probleme in der Organisation werden ohne Probleme von Lena und Ralph Monschauer gelöst und das ist enspannend wie nie im Motorsport."

Eingesetzt wird der GT3-Audi von Uwe Alzen Automotive. Zusätzlich hat der ehemalige DTM-Pilot auch noch zwei Audi R8 LMS GT3 ultra, für die er noch Fahrer sucht. "Die Autos sind hervorragend vorbereitet und bestens für DMV GTC oder DUNLOP 60 geeignet, da es dort ja auch eine eigene Klasse gibt." Infos dazu hier.





Weitere News

Der Mercedes-AMG GT4 von Schütz Motorsport bei der Präsentation
Datum: 16. Februar 2019

In dieser Saison möchte Christian Schütz zwei Mercedes-AMG GT4 einsetzen. Neben dem ADAC GT4 Germany sollen die Fahrzeuge auch im DMV GTC und DUNLOP 60…