Testtag in Dijon - 10 Stunden Cockpitzeit!

Datum: 20. April 2018
Ganz kurzfristig hat der Veranstalter von Dijon bekannt gegeben, dass es noch Möglichkeiten zu Testfahrten geben wird. Insgesamt sechs Stunden am 26. April 2018.

Wer sich spontan entscheiden möchte, kann sowohl beim Test am Donnerstag, als auch beim zweiten Rennwochenende DMV GTC und DUNLOP 60 noch mitfahren.

"Insgesamt kommt man an drei Tagen auf zehn Stunden Cockpitzeit", so Organisator Ralph Monschauer. "Da lohnt sich auf jedenfall der Weg nach Dijon. Vor allem, da die Strecke auch unwahrscheinlich Spaß macht."

Infos Test: 26.04.18, von 9 bis 12 Uhr (260 Euro) und von 13.35 bis 16.35 Uhr (315 Euro).

Anmeldung Dijon: 0170 / 330 19 19 Ralph Monschauer

Zeitplan Dijon
DMV GTC
Freitag, 27.04.2018

09.00 - 09.30 Uhr Freies Fahren (30 Minuten)
11.20 - 11.40 Uhr 1. Zeittraining (20 Minuten)

Samstag, 28.04.2018
08.30 - 08.50 Uhr 2. Zeittraining (20 Minuten)
10.15 - 10.45 Uhr Rennen 1 (30 Minuten)
12.35 - 13.05 Uhr Rennen 2 (30 Minuten)


DUNLOP 60
Freitag, 27.04.2018

12.40 - 13.20 Uhr Zeittraining (40 Minuten)
16.45 - 17.45 Uhr Rennen (60 Minuten)

Verwandte Themen
DMV GTC



Weitere News

Peter Schepperheyn in der Saison 2016 im DMV GTC auf dem Red Bull Ring (Foto: Farid Wagner)
Datum: 20. März 2019

In der neuen Saison DMV GTC wird Peter Schepperheyn zum DMV GTC zurückkehren. Er startet mit einem Porsche 991 GT3 Cup in der Klasse 3.