Schütz Motorsport mit zwei Autos im DMV GTC

Datum: 19. März 2018
Im Jahr 2018 wird das Team von Schütz Motorsport nicht mehr im ADAC GT Masters antreten. Stattdessen wird man in verschiedenen andere Serien das Engagement ausbauen und hat sogar noch ein besonderes Projekt in Planung.

Nachdem man Ende Januar das Paket für die Saison 2018 ADAC GT Masters zusammengestellt hatte, erklärten die Verantwortlichen der Meisterschaft dem Team, dass keine Startplätze mehr zur Verfügung stehen. „Das war für uns als langjähriges Team natürlich sehr bedauerlich. Wir hatten mit Marvin Dienst und einem Porsche-Werksfahrer die Saison geplant und das Werbebudget zusammen, was in der heutigen Zeit nicht mehr selbstverständlich ist. So mussten wir zugesagte Budgets unserer Partner freundlich zurückweisen und andere Wege überlegen. Schade, denn das Porsche-Paket war stimmig und wir haben uns einiges erhofft und hätten an die alten Erfolge anknüpfen wollen“, so Teamchef Christian Schütz.

So geht man nun andere Wege und konzentriert sich auf drei Meisterschaften. Zum einen der DMV GTC mit dem DUNLOP 60. „Im Gegensatz zu unserem GT3-Projekt war schon Ende letzten Jahres klar, dass wir unseren Kundensport Stück für Stück ausbauen möchten“, erklärt Schütz. Mit Benni Hey hatte man mit dem Porsche 991 GT3 R ein siegfähiges Auto und schnellen Amateurpiloten in den Sprintrennen des DMV GTC und dem 60-Minuten-Rennen DUNLOP 60.

In dieser Saison startet man nun mit gleich zwei Fahrzeugen in der Serie. Neben Benni Hey wird das ein GT-Einsteiger sein, der mit dem neuen Mercedes-AMG GT3 von Schütz Motorsport in 24 Saisonrennen 2018 geht. „Für Stanislav Dobrev wird das alles Neuland sein und in der ersten Saison liegt unser Hauptaugenmerk darin, ihn langsam in diesen Sport einzuführen. Den Mercedes-AMG GT3 sehen wir als ideales Auto für die ersten Gehversuche. Nach ersten Testfahrten in Spanien und in Serres, in Griechenland, hat man gesehen, welches Potenzial der Mercedes-AMG GT3 hat. Marvin Dienst konnte mit gebrauchten Reifen den bestehenden Rundenrekord für GT-Fahrzeuge knacken. Und auch Dobrev konnte sich sichtbar steigern und Vertrauen in das Auto finden.“

Mit Benni Hey geht man in die zweite Saison. Schon 2017 konnte der schnelle Gentleman von der Arbeit des erfahrenen Teams profitieren. 2018 ist er einer der Favoriten in den beiden Meisterschaften DMV GTC und DUNLOP 60. „Die Zusammenarbeit mit Benni verläuft sehr sehr gut und wir freuen uns, dass wir auch in diesem Jahr wieder zusammen angreifen können. Die ersten Testfahrten in Cartagena und in Portimao verliefen sehr gut. Wir konnten die Performance mit dem Dunlop-Reifen noch etwas verbessern. Das stimmt uns optimistisch für den Saisonstart in Hockenheim.“
Erfreut ist man bei Schütz Motorsport, dass man jedem Fahrer bei den DUNLOP 60 einen professionellen jungen Teamkollegen zur Seite stellen kann. Beim 60-Minuten-Rennen treten zwei Fahrer gemeinsam an und kämpfen um den Sieg. „Marvin Dienst wird unseren Fahrer auf dem Mercedes- AMG GT3 unterstützen und Laurents Hörr wird Benni Hey hoffentlich regelmäßig auf das Siegerpodest verhelfen.“

Der weitere große Einsatz in dieser Saison gilt dem Porsche Sports Cup. Schon im neunten Jahr ist Schütz Motorsport hier aktiv. Christian Schütz ist als Renningenieur darüber hinaus noch zusätzlich für das Craft Bamboo Racing Team in der Blancpain GT Series Asia aktiv. Außerdem ist ein Einsatz in Macao oder ein Wiedersehen im australischen Bathurst geplant. „Ich freue mich, dieses Team zu unterstützen. Wir profitieren beide durch einen direkten Informations- und Erfahrungsaustausch“, weiß Schütz.

Last but not least plant Schütz Motorsport derzeit den Saisonhöhepunkt mit den 24 Stunden von Spa. „Wir bereiten gerade einen solchen Einsatz vor und sind zuversichtlich, dass wir eine schlagkräftige Mannschaft zusammenstellen können.“ Die Gespräche mit verschiedenen Fahrern versprechen einiges dazu. Weitere Details werden in Kürze bekannt gegeben. „Dies würde dann sicherlich das wichtigste Rennen in unserer noch jungen Firmengeschichte werden. Wir freuen uns sehr auf die Herausforderung.“

Alles in allem ein umfangreiches Programm, mit dem Schütz Motorsport für die Saison 2018 breit und zukunftsorientiert aufgestellt ist.

Infos:
Schütz Motorsport GmbH
In den Fuchslöchern 29
67240 Bobenheim-Roxheim
Büro: 06239-4090075
Fax: 06239-4090076
Mobil: 0176-70558521
Web: www.schuetz-motorsport.de


Termine 2018
DMV GTC

13.04.-14.04.2018 Hockenheim
27.04.-28.04.2018 Dijon (F)
18.05.-19.05.2018 Red Bull Ring (A)
08.06.-09.06.2018 Nürburgring
29.06.-30.06.2018 Monza (I)
27.07.-28.07.2018 Hockenheim
31.08.-01.09.2018 Zolder (B)
05.10.-06.10.2018 Hockenheim

DUNLOP 60
13.04.2018 Hockenheim
27.04.2018 Dijon (F)
18.05.-19.05.2018 Red Bull Ring (A)
08.06.2018 Nürburgring
29.06.2018 Monza (I)
27.07.2018 Hockenheim
31.08. 2018 Zolder (B)
05.10.2018 Hockenheim

Porsche Sports Cup
20.05.2018 Hockenheim
17.06.2018 Red Bull Ring (A)
22.07.2018 Nürburgring
12.08.2018 Oschersleben
09.09.2018 Spa-Francorchamps (B)
21.10.2018 Hockenheim

24 Stunden Spa
24. - 29.07.2018 Spa-Francorchamps (B)

12h Bathurst
01.-03.02.2019 Bathurst (Australien)

Macao Grand Prix
November 2019

Blancpain GT Series Asia
14.-15.04.2018 Sepang (Malaysia)
12.-13.05.2018 Chang (Thailand)
30.06.-01.07.2018 Suzuka (Japan)
21.-22.07.2018 Fuji (Japan)
22.-23.09.2018 Shanghai (China)
13.-14.10.208 Ningo (China)

Verwandte Themen
DMV GTC



Weitere News

Datum: 1. Januar 2019

Zum Jahresbeginn kann man hier direkt den kompletten Jahresrückblick des DMV GTC und DUNLOP 60 als pdf runterladen. Auf 56 Seiten findet man hier alle…