Rutronik präsentiert Live-Stream in Hockenheim

Datum: 20. Juli 2018
Auch zum zweiten Rennwochenende DMV GTC / DUNLOP 60 wird es wieder einen Live-Stream der drei Rennen geben. Präsentiert wird der Live-Stream von Partner Rutronik.

„Ohne die Hilfe von Rutronik wäre der enorme Aufwand des Live-Streaming nicht zu ermöglichen“, so DMV GTC-Organisator Ralph Monschauer. „Vielen Dank an unsere Partner, die uns immer wieder Rückendeckung geben und weiter mit uns wachsen wollen.“

Beim sechsten Rennwochenende in Hockenheim (27./28. Juli 2018) unterstützt Rutronik den Einsatz der Übertragung ins Internet. Beim Finale in Hockenheim, im Oktober, wird Spirit Race um Dietmar Haggenmüller als offizieller Partner auftreten.

Alle drei Rennen DMV GTC (Samstag, 11.50 Uhr und 15.45 Uhr) und DUNLOP 60 (Freitag 17.45 Uhr) in Hockenheim werden live ins Internet übertragen. Sowohl auf Facebook oder YouTube kann man die Läufe verfolgen. Der Beginn der Übertragung startet ca. 15 Minuten früher und wird im Internet unter www.dmv-gtc.de bekanntgegeben.

Erneut wird Lars Zander mit 3DRaceLog für den Einsatz der Bilder in Hockenheim verantwortlich sein. Über 20 Leute sind dort im Einsatz. Dazu kommt noch Moderator Carsten Krome und sicherlich wieder der ein oder andere Gast am Mikro.

Rutronik Elektronische Bauteile (Ispringen) ist schon seit drei Jahren im DMV GTC engagiert und einer der Hauptsponsoren – zu finden auf jeder Frontscheibe.

Zeitplan Hockenheim
DMV GTC
Freitag, 27.07.2018

10.25 - 10.55 Uhr Freies Fahren (30 Minuten)
12.25 - 12.45 Uhr Qualifying 1 (20 Minuten)

Samstag, 28.07.2018
09.00 - 09.20 Uhr Qualifying 2 (20 Minuten)
11.50 - 12.20 Uhr Rennen 1 (30 Minuten)
15.45 - 16.15 Uhr Rennen 2 (30 Minuten)

DUNLOP 60
Freitag, 27.07.2018

15.10 - 15.40 Uhr Zeittraining (30 Minuten)
17.45 - 18.45 Uhr Rennen (60 Minuten)

Verwandte Themen
DMV GTC



Weitere News

Peter Schepperheyn in der Saison 2016 im DMV GTC auf dem Red Bull Ring (Foto: Farid Wagner)
Datum: 20. März 2019

In der neuen Saison DMV GTC wird Peter Schepperheyn zum DMV GTC zurückkehren. Er startet mit einem Porsche 991 GT3 Cup in der Klasse 3.