Markus Alber mit positivem Testtag

Datum: 31. März 2018
Zufrieden war Markus Alber nach dem Doppel-Testtag mit seiner Corvette in Hockenheim. Am Ende fand man einige Dinge.

„Es war ein schwerer Beginn mit einem sehr guten Ende. Wir vermuten, dass es auch an der Traktionskontrolle liegen könnte, die mal einsetzt und mal nicht“, so Markus Alber nach seinem zweitägigen Test auf dem Hockenheimring.

Nachdem man am ersten Tag mit einigen Problemen zu kämpfen hatte, konnte Daniel Keilwitz dem Team Stoll Motorsport einige gute Tipps geben. „Daniel hat uns wichtige Hinweise gegeben und ab da ging es sehr gut nach vorne“, so Jürgen Stoll.

„Am Mittwoch beim DMV GTC-Testtag klappte nichts. Ich fühlte mich unsicher und hatte den Spaß verloren. Dann war es am Donnerstagmorgen auf Anhieb besser. Und nachdem Daniel Keilwitz direkt danach fuhr, konnten wir weitere wichtige Erkenntnisse gewinnen“, so Markus Alber.

So ist Alber mit seiner Corvette Z.06R GT3 startbereit für den Saisonauftakt des DMV GTC am 13./14. April 2018 in Hockenheim.

Zeitplan Hockenheim
DMV GTC
Freitag, 13.04.2018

11.35 - 12.05 Uhr Freies Fahren (30 Minuten)
13.25 - 13.45 Uhr 1. Zeittraining (20 Minuten)

Samstag, 14.04.2018
09.00 - 09.20 Uhr 2. Zeittraining (20 Minuten)
11.15 - 11.45 Uhr Rennen 1 (30 Minuten)
15.05 - 15.35 Uhr Rennen 2 (30 Minuten)


DUNLOP 60
Freitag, 13.04.2018

15.35 - 16.05 Uhr Zeittraining (30 Minuten)
17.15 - 18.15 Uhr Rennen (60 Minuten)

Verwandte Themen
DMV GTC



Weitere News

Isaac Tutumlu Lopez (Kurdistan Racing Team / Car Collection Motorsport) freut sich über den Gesamtsieg.
Datum: 3. August 2019

Oschersleben, R2. Für den Nachmittag war erneut Regen gemeldet, doch der Wettergott hatte ein Nachsehen mit Deutschlands nördlichster Rennstrecke – es…