Josef Klüber mit erfolgreichem AMG GT3-Test

Datum: 29. März 2017
Nach erfolgreichem Test in Hockenheim wird Josef Klüber ab dem zweiten Rennwochenende DMV GTC mit einem Mercedes Benz AMG GT3 starten.

"Ich habe mich von Beginn an im Auto wohlgefühlt und so war es eine schnelle Entscheidung", so Sepp Klüber. "Wir werden beim Saisonstart jedoch noch mit meinem SLS in die Rennen gehen, da es sonst alles knapp mit der Zeit wird und wir Hektik vermeiden wollen."

Klüber wird sich in Hockenheim das Cockpit mit Martin Zander im DMV GTC und DUNLOP 60 teilen. Eingesetzt wird das Auto von équipe vitesse um Teamchef Andy Herbst.

Über den Mercedes AMG GT3
Als Nachfolger des 2011 erstmals ausgelieferten SLS wurde der Mercedes-AMG GT3 erstmals 2015 auf dem Genfer Autosalon gezeigt und Ende 2015 an Teams ausgeliefert.

Der GT3 wird von einem AMG 6,3-Liter-V8-Motor angetrieben der ca. 550 PS bei 7.300 U/min leistet. Das maximale Drehmoment ist 650 Nm bei 4.800 U/min.

Das sequenzielle, an der Hinterachse sitzende, Sechsgang-Renngetriebe wurde weiterentwickelt. Es ist torsions- und drehmomentsteif über eine Torque Tube aus Carbon mit dem Motor verbunden. Zusammen mit der einstellbaren Traktionskontrolle sorgt ein Lamellen-Sperrdifferenzial, das die Motorkraft optimal auf die Strecke gebracht wird. Der Fahrer schaltet über zwei ergonomische Schaltpaddles am Lenkrad.

Wie schon beim SLS wird die Sicherheit des Fahrers groß geschrieben. Um ihn herum wurden drei Sicherheitsbereiche entwickelt.Eine zentrale Rolle spielt dabei die innovative Sitzschale. Durch ihre spezielle Carbon-Struktur und die Fahrer-individuelle Anpassung bietet sie ein weitaus höheres Schutzniveau als herkömmliche Rennsitze. Der Überrollkäfig aus hochfestem Stahl und der Aluminium-Spaceframe runden das ausgeklügelte Konzept ab. Im Dach des Mercedes-AMG GT3 befindet sich eine Rettungsluke, die im Ernstfall zu einer stabilen und schnellen Bergung des Fahrers beiträgt.

Verwandte Themen
DMV GTC



Weitere News

Isaac Tutumlu Lopez (Kurdistan Racing Team / Car Collection Motorsport) freut sich über den Gesamtsieg.
Datum: 3. August 2019

Oschersleben, R2. Für den Nachmittag war erneut Regen gemeldet, doch der Wettergott hatte ein Nachsehen mit Deutschlands nördlichster Rennstrecke – es…

Simon Reicher im Audi R8 LMS GT3 von Yaco-Racing.
Datum: 2. August 2019

Oschersleben, Freies Fahren. Beim Freien Fahren über 40 Minuten holte Simon Reicher aus Österreich direkt zu Beginn des sechsten DMV GTC-Wochenendes alles…