Donar und Wodan Munding neue Dupré-Junioren im DMV GTC

Datum: 9. Februar 2019

Zwei weitere junge Motorsporttalente werden in der Saison 2019 im DMV GTC und DUNLOP 60 antreten. Donar und Wodan Munding starten bei Dupré Motorsport mit einem Porsche 991 GT3 Cup.

„Wir sind begeistert, dass unsere Idee von der Nachwuchsförderung schon so schnell in die Tat umgesetzt werden kann“, so Christoph Dupré, der im letzten Jahr die Meisterschaft im DMV GTC gewinnen konnte.

Anlässlich des 50-jährigen Bestehens 2018 begann Dupré Motorsport mit Luis Glania und war damit auf Anhieb erfolgreich. In der neuen Saison wird man neben Donar (16) und Wodan Munding (18) auch Jacob Erlbacher (18) an die gestiegenen Anforderungen im Motorsport heranführen.

Sowohl Donar als auch Wodan gingen aus der DSK-Sichtung hervor und gelten als große Talente im Motorsport. Beiden haben schon Erfahrung im Renault Clio Cup gesammelt und Wodan gewann 2018 zusätzlich den Rookie Titel in der STT.

Für beide steht nun die Vorbereitung auf die neue Saison im Focus, um sich sofort konkurrenzfähig zu präsentieren. Gute Beispiele sind Christopher Friedrich, der 2016 mit einem Cup-Porsche im DMV GTC startete und 2017 und 2018 im ADAC GT Masters startete. Und auch Carrie Schreiner hat nach ihrem Sieg in der GT3-Klasse den Umstieg in das ADAC GT Masters 2019 geschafft.




Weitere News

Der Mercedes-AMG GT4 von Schütz Motorsport bei der Präsentation
Datum: 16. Februar 2019

In dieser Saison möchte Christian Schütz zwei Mercedes-AMG GT4 einsetzen. Neben dem ADAC GT4 Germany sollen die Fahrzeuge auch im DMV GTC und DUNLOP 60…