Dörr Motorsport mit McLaren und Lamborghini

Datum: 13. Juni 2019

Zum Schaeffler Paravan Race Weekend an diesem Wochenende wird Dörr Motorsport mit zwei verschiedenen Fahrzeugen anreisen. Man darf sich auf einen McLaren und einen Lamborghini freuen.

Neben den zwei verschiedenen Autos hat man auch gleich drei verschiedenene "Fahrerkonzepte" dabei. Der jüngste des Trios ist Phil Dörr. Ihn kann man in die Katergorie Nachwuchstalent einordnen und er fährt nach erfolgreichen Jahren im Kart in dieser Saison zum ersten Mal in einem McLaren 570S GT4. Teilen wird sich der Youngster das Auto mit einem erfahrenen Profi. Christer Joens hat unzählige Kilometer in einem Rennwagen zugebracht und unterstützt Phil Dörr.

Dritter im Bunde ist ein absoluter Gentleman. Gregor Drasal startet mit einem Lamborghin Huracan Super Trofeo. Das Trio gehört damit 100%ig zur Zielgruppe des DMV GTC: junge Piloten, die sich mit Profis das Cockpit teilen und dadurch weiter geschult werden. Dazu Piloten, die Spaß an ihrem Hobby haben wollen und somit im DMV GTC genau richtig sind.

Wer das Team verfolgen möchte, der schaltet einfach den Livestream ein. Zu jeder Qualifying- und Rennsession werden die Läufe live ins Internet übertragen.

Infos dazu hier

Zeitplan
DMV GTC
Freitag, 14.06.2019

09.40 - 10.20 Uhr Freies Fahren (40 Minuten)
11.45 - 12.05 Uhr Qualifying 1 (20 Minuten)

Samstag, 15.06.2019
09.35 - 09.55 Uhr Qualifying 2 (20 Minuten)
11.35 - 12.05 Uhr Rennen 1 (30 Minuten)
15.15 - 15.45 Uhr Rennen 2 (30 Minuten)

DUNLOP 60
Freitag, 14.06.2019

09.40 - 10.20 Uhr Freies Fahren (40 Minuten)
14.35 - 14.55 Uhr Qualifying 1 (20 Minuten)
17.50 - 18.50 Uhr Rennen (60 Minuten)

Quelle: https://www.dmv-gtc.de/news/phoenix-racing-mit-drei-autos-beim-dmv-gtc/




Weitere News

Issac Tutumlu Lopez (Car Collection Motorsport), hier vor Pole-Setter Simon Reicher (Yaco Racing).
Datum: 15. Juni 2019

Nürburgring, Q2. Simon Reicher (Yaco Racing) will es nochmal wissen: Der Sieger des gestrigen DUNLOP 60-Rennens holte am frühen Samstag in einer Zeit von…