Datum: 06.12.2017
Thomas Langer auch 2018 im DMV GTC

Thomas Langer war wieder einmal Dauergast auf dem Siegerpodium des DMV GTC (Foto: Farid Wagner/Roger Frauenrath)

Auch 2018 wird Thomas Langer mit seinem Porsche 991 GT3 Cup starten (Foto: Farid Wagner/Roger Frauenrath)
Auch 2018 wird Thomas Langer weiterhin im DMV GTC und DUNLOP 60 im Einsatz sein. Highspeed Racing wird für ihn weiterhin seinen Porsche 991 GT3 Cup betreuen. Schon bei der Siegerehrung im Oktober gab er die Zusage für die neue Saison.

Schon 2010 tauchte der Heilbronner in den Ergebnislisten der damaligen DMV TCC mit einem Porsche 997 GT3 Cup auf. "Thomas gehört auf jedenfall zum Inventar des DMV GTC", so Organisator Ralph Monschauer.

In der Saison 2016 ging er erstmals mit dem Porsche 991 GT3 Cup in die Rennen. Und er war abermals erfolgreich. Nach Platz sechs in der Saison 2015 kam der Highspeed Racing-Pilot 2016 auf Platz vier der Gesamtmeisterschaft und wurde Vizemeister der Klasse 7 im DMV GTC. in der Serie DUNLOP 60 war es noch besser. Vizemeister und Sieger der Klasse 7.

2017 dann die nächsten Erfolge für den Routinier mit sienem gelben Porsche von Teamchef Rainer Noller. In der Klasse 7 wurde Langer Meister und stand 12 Mal auf dem Siegerpodest. Alleine vier Mal gewann er seine Rennen. In der Gesamtmeisterschaft.wurde er abermals Vierter.

Auch in der 60-Minuten-Meisterschaft DUNLOP 60 nahm er wieder teil und hinter dem Duo Karlheinz Blessing/Manuel Lauck wurde er Dritter der Klasse 7. Zu Platz sieben kam Langer in der Gesamtmeisterschaft.

Erfolgreich war Langer auch im DMV GTC Europa Cup. Bei den Rennen in Dijon, Red Bull Ring, Nürburgring, Most und Zolder holte er ebenfalls die Klassenmeisterschaft und gewann P3 in der Gesamtmeisterschaft.

"Ich freue mich auf die neue Saison und fühle mich sehr wohl im DMV GTC", so Thomas Langer abschließend.
Versenden