Va bene: Erster Auftritt des DMV GTC im italienischen Monza beginnt

Datum: 29. Juni 2018
Beim freien Fahren legt Ronny C'Rock im Land Motorsport Audi R8 LMS eine Rundenzeit von 1:49,340 Minuten vor. Zweitschnellster beim 'Warm-Up' für das Peroni Racing Weekend ist Kenneth Heyer, dessen am Nürburgring vor drei Wochen unfreiwillig verformter Mercedes-AMG GT3 vom Einsatzteam équipe vitesse rechtzeitig für das Wochenende startklar gemacht worden ist.

Keine Top-Drei ohne Carrie Schreiner: Im HCB-Rutronik Audi R8 LMS GT3 umrundet sie den Monza Eni Circuit in 1:51,546 Minuten. Teamkollege Tommy Tulpe im identischen Fahrzeug folgt an vierter Stelle. Ein neuer Gaststarter im DMV GTC, Pavel Strukov aus Russland, bringt mit seinem Team Stile F Squadra Corse das zur Strecke passende Fahrzeug mit: Im Ferrari 458 GT3 erzielt er die fünftschnellste Zeit von 1:52,072 Minuten.

19 Fahrzeuge sind für die beiden DMV GTC-Sprintrennen sowie das DUNLOP60 beim Peroni Racing Weekend im Königlichen Park von Monza gemeldet. Das erste Qualifying beginnt um 11:50 Uhr.

Verantwortlich für den Inhalt: Sylvia Pietzko für Carsten Krome Netzwerkeins




Verwandte Themen
DMV GTC



Weitere News

Isaac Tutumlu Lopez (Kurdistan Racing Team / Car Collection Motorsport) freut sich über den Gesamtsieg.
Datum: 3. August 2019

Oschersleben, R2. Für den Nachmittag war erneut Regen gemeldet, doch der Wettergott hatte ein Nachsehen mit Deutschlands nördlichster Rennstrecke – es…