Toller Einstand von HCB-Rutronik Racing im ADAC GT Masters

Datum: 1. Mai 2019

Schon seit Jahren ist HCB-Rutronik Racing fester Partner im DMV GTC und DUNLOP 60. Nun hat man beim Debüt im ADAC GT Masters gezeigt, dass man zu den absoluten Top-Teams im GT3-Motorsport zählt.

Mit zwei Audi R8 LMS GT3 geht man in dieser Saison in der GT3-Meisterschaft an den Start. Neben Kelvin van der Linde/Patric Niederhauser sitzen im zweiten Auto Carrie Schreiner und Dennis Marschall, die beide auch schon im DMV GTC oder DUNLOP 60 gestartet sind.

Am Ende der zwei Rennen liegt HCB-Rutronik Racing mit van der Linde/Niederhauser auf Platz zwei der Meisterschaftswertung nachdem das Duo die Plätze zwei und vier im überaus starken Feld einfahren konnten.

„Es war ein absolut emotionales Wochenende für uns. Wir haben uns so lange auf den Saisonauftakt vorbereitet und diesen dann gleich mit einem Podestplatz zu feiern war einfach nur genial. Ich möchte mich an dieser Stelle sowohl bei unseren Fahrern, als auch dem gesamten Team bedanken. Alle haben einen fehlerfreien Job gemacht. Die Leistungsdichte ist enorm hoch, wodurch es besonders auf eine akribische Arbeit am gesamten Wochenende jedes einzelnen ankommt. Ich bin super stolz auf meine Mannschaft und blicke voller Vorfreude auf die kommende Saison", so Teammanager Fabian Plentz.




Weitere News

Alois Rieder im Porsche 997 GT3 R im DMV GTC und DUNLOP 60 unterwegs (Foto: Farid Wagner / Roger Frauenrath)
Datum: 9. Mai 2019

Wenn am 24./25. Mai 2019 das dritte Rennwochenende des DMV GTC und DUNLOP 60 auf dem Red Bull Ring startet, wird es für Alois Rieder die kürzeste Anreise…