Mario Hirsch mit Mercedes-AMG GT3 am Red Bull Ring

Datum: 3. Mai 2019

Beim dritten Rennwochenende bekommt die Serie Zuwachs bei den Mercedes-AMG GT3. Mario Hirsch wird auf dem österreichischen Kurs im DMV GTC antreten.

Der Routinier wird betreut von équipe vitesse um Andreas Herbst, die sich schon um den Mercedes-AMG GT3 von Josef Klüber und den Mercedes-AMG GT3 von Ludwig Zechetmayr (jeweils mit Kenneth Heyer im Cockpit) kümmern.

Mario Hirsch startete in den letzten Jahren schon öfters im DMV GTC oder DUNLOP 60 und zählte immer zu den schnellen Piloten in der Serie.

Der Mercedes-AMG GT3 vom Niederbayer ist ebenfalls kein Unbekannter. Dies kaufte er von Benni Hey, der damit im Oktober 2018 beim Finale in Hockenheim angetreten war.




Weitere News

Alois Rieder im Porsche 997 GT3 R im DMV GTC und DUNLOP 60 unterwegs (Foto: Farid Wagner / Roger Frauenrath)
Datum: 9. Mai 2019

Wenn am 24./25. Mai 2019 das dritte Rennwochenende des DMV GTC und DUNLOP 60 auf dem Red Bull Ring startet, wird es für Alois Rieder die kürzeste Anreise…