ISA Racing weiterhin Partner DMV GTC

Datum: 4. Dezember 2017
Auch in der Saison 2018 bleibt ISA RACING Partner des DMV GTC und DUNLOP 60. Damit wird die jahrelange Partnerschaft fortgesetzt.

"Wie in den letzten Jahren ging es zwischen uns ganz schnell und wir waren uns einig“, so Ralph Monschauer zum Gespräch mit ISA Racing-Geschäftsführerin Petra Eitelbach-Geilen.

Schon seit vielen Jahren besteht die Partnerschaft von Motorsport XL bzw. DMV GTC/DUNLOP 60 mit dem Spezialisten für technisches Motorsportzubehör. Von Leitungssystemen oder Elektrozubehör über Innenausstattung, Fahrerausrüstung und vieles mehr, kann die Kottenheimer Firma alles liefern und steht mit professionellem Rat zur Seite.

“Vorteil ist für uns natürlich, dass wir auf vielen Ebenen mit ISA RACING zusammenarbeiten. Unseren Piloten wird ein umfangreiches Programm geboten und ISA RACING profitiert von den Möglichkeiten der Berichte und Anzeigen in der Fachzeitschrift Motorsport XL und unseren sozialen Kanälen mit Hundertausenden von Zugriffen monatlich“, erklärt Ralph Monschauer.

ISA RACING wird auch 2018 wieder bei vielen Rennen mit einem eigenen Renndienst vor Ort sein. Darunter natürlich auch bei den eigenen Rennwochenenden von Motorsport XL auf dem Nürburgring (08./09. Juni 2018 und in Zolder (31. August/01. September 2018) oder auch in Hockenheim (05./06. Oktober 2018).

Infos: isa-racing.com



Verwandte Themen
DMV GTC



Weitere News

John Grant fährt Aston Martin Vantage GT3 im DUNLOP 60 und im DMV GTC.
Datum: 13. April 2019

Diese Frage geisterte gestern und heute durchs Fahrerlager des badischen Motodroms und wir möchten sie an dieser Stelle gerne beantworten.

Nase vorn: Der Audi R8 LMS GT3 von Twin Busch Motorsport.
Datum: 12. April 2019

HHR 2, GTC, Q1: Rund neun Hundertstel Sekunden betrug der Abstand von Dennis Busch (Twin Busch Motorsport) im Audi R8 LMS GT3 auf Uwe Alzen im baugleichen…

Leihwagen: Evi Eizenhammer und Carrie Schreiner von HCB-Rutronik Racing starten im DUNLOP 60 mit dem Audi von Teamkollegen Tommy Tulpe.
Datum: 12. April 2019

HHR 2, D60, Q: Drei Audi und ein Mercedes werden aus den ersten beiden Startreihen ins DUNLOP 60 gehen. Die bisherige absolute Tagesbestzeit setzte dabei…