Datum: 11.06.2018
Die Alternativen: Ein Kasseler Familienteam ist mit dem Praga R1 T der Nonkonformist des DMV GTC.

Die Alternativen: Binnen kürzester Zeit hat sich die Kasseler Truppe um Max Aschoff (mit Sonnenbrille) und Vater Robert im Spitzenfeld des DMV GTC und des DUNLOP 60 etabliert; Fotografie: Carsten Krome Netzwerkeins
Bei Robert Aschoff bedarf es gewisser Kunstfertigkeit, sich nicht auf Anhieb willkommen zu fühlen. Der Kasseler Pferdeschwanz-Träger sagt über sich selbst, er sei Lebensmittel-Einzelhändler und nebenbei der Kopf eines kleinen Familienteams im Motorsport.

Und dass er früher einmal Clubsport mit einer Chevy Corvette betrieben habe, bis diese in die Jahre gekommen sei , verhehlt er ebensowenig. Auch sein Sohn Max, 27-jährig und Student der Wirtschaftswissenschaften, stimmt gern in den Hochgesang auf das Understatement ein …

Verantwortlich für den Inhalt: Carsten Krome Netzwerkeins
 
Sie möchten weiterlesen? Sehr gerne – in der kommenden Druckausgabe 07 | 2018 von Motorsport XL, dem offiziellen Medienpartner von DMV GTV und DUNLOP 60!
Weiterführende Links: www.motorsport-xl.de