Datum: 14.03.2017
Porsche 991 GT3 Cup für Karlheinz Blessing

Der Porsche 991 GT3 Cup von Karlheinz Blessing

Komplett designed im Martini Racing-Look

Karlheinz Blessing startet im DMV GTC und DUNLOP 60

Beim DUNLOP 60 startet Karlheinz Blessing mit Manuel Lauck
Auch in der Saison 2017 wird Karlheinz Blessing wieder im DMV GTC und DUNLOP 60 starten. Dabei kommt ein neuer Porsche 991 GT3 Cup zum Einsatz.

Neue Saison – neues Auto – neues Team. So einfach kann man das Motorsportjahr 2017 von Karlheinz Blessing beschreiben. Mit dem 991er Cup wird er im Team von GetSpeed um Teamchef Adam Osieka starten.

„Nach so vielen schönen Jahren mit Schütz Motorsport habe ich Lust auf eine neue Erfahrung. Ich danke Christian Schütz für die langjährige Unterstützung“, so Karlheinz Blessing, der nun wieder in einem Team mit Oliver Engelhardt (Groß-Zimmern) startet. „Ich freue mich auf eine spannende Saison mit Oli in einer interessanten Serie.“

Unterstützt wird Karlheinz Blessing wieder von Manuel Lauck (Lebach), mit dem sich das Cockpit im 60-Minuten-Rennen DUNLOP 60 teilt. Und damit es sich für Lauck auch richtig lohnt, wird er die andere Hälfte der DUNLOP 60 den Lamborghini Huracan Super Trofeo von Engelhardt übernehmen. Die beiden 30-Minuten-Rennen des DMV GTC werden Blessing und Engelhardt jeweils alleine starten.

Los geht es bereits am 08./09. April 2017 beim Saisonstart auf dem Hockenheimring.
Versenden