Datum: 09.11.2017
Dupré Motorsport mit Junior Sichtung 2018

Christoph Dupré beim Gaststart mit dem Porsche 991 GT3 Cup in Hockenheim. 2018 sollen zwei Youngster um Punkte kämpfen (Foto: Farid Wagner / Roger Frauenrath)
Pünktlich zum 50-jährigen Bestehen der Motorsportaktivitäten im Hause Dupré Motorsport hat man sich was Besonderes einfallen lassen. Ab 2018 gibt es die Junior Sichtung von Dupré Motorsport im DMV GTC und DUNLOP 60 mit einem Porsche 991 GT3 Cup.

Mit dem Cup-Porsche wird man zwei jungen Piloten die Möglichkeit geben im DMV GTC und auch DUNLOP 60 zu fahren. „Wir sind nun schon seit einiger Zeit im DMV GTC und DUNLOP 60 am Start. Uns gefällt es in der Serie unwahrscheinlich gut und es ist genau das was wir für unsere Kunden benötigen“, erklärt Christoph Dupré.

Nun ist man auf der Suche nach ein oder zwei Piloten, die in der Serie starten wollen und dafür einen Teil des Budgets zur Verfügung haben. "Wir wollen junge Fahrer unterstützen und haben ein gutes Paket geschnürt. Wir übernehmen einen Großteil der Kosten", so Dupré.

Und auch Serienorganisator Ralph Monschauer weiß: "Dupré Motorsport hat ein sehr gutes Angebot für die jungen Fahrer, das sie mit so einem Auto in solch einem Umfeld sicherlich nicht noch einmal so schnell finden werden."

Auch DUNLOP wird die Dupré Motorsport Junior Sichtung im DMV GTC und DUNLOP 60 unterstützen.

Weitere Informationen dazu folgen.

Erstmals vorstellen wird man das tolle neue Projekt im Rahmen der Essen Motor Show (01. bis 10. Dezember) auf dem Stand vom DMV GTC / DUNLOP 60 in Halle 6. Dort können sich Interessenten über die Saison 2018 informieren und Details erfahren.

Weitere Informationen natürlich auch bei Dupré Motorsport selber:
Dupré high Performance Engineering
Christoph Dupré
Ottweilerstraße 26 - 32
D - 66578 Schiffweiler
Telefon: +49(0)6821/9642-23
Telefax: +49(0)6821/9642-26
E-mail: christoph.dupre(at)dupre.de
Versenden